Stepan Drobit (Bariton) studierte an der Nationalen Iwan-Franko-Universität Universität seiner Heimatstadt Lviv. Engagements führten ihn unter anderem zum Galizischen Kammerchor und staatlichen Chor Homin, an die Oper in Košice und nach Polen. Seit 2010 ist er Solist des K&K Opernchores, seit 2014 tritt er zudem an der Khmelnytskyi  Philharmonie auf. 2015 konnte man ihn mit den K&K Philharmonikern in Carl Orffs »Carmina Burana« im Konzerthaus Berlin und KKL Luzern, 2017 als Papageno in Mozarts »Zauberflöte« und 2018 in der K&K-Produktion »Viva Verdi!« erleben.