Matthias Georg Kendlinger Musikfestival Lviv

Switch to:

Kompakt
LocationsStaatsoper Lemberg, Philharmonie Lemberg, Potocki-Palast Lemberg
Erstes Festival2017
Repertoireausschließlich Werke von Matthias Georg Kendlinger

Hörproben

 

Das Festival

In der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Lemberg (ukrainisch „Lviv“) haben die Werke von Matthias Georg Kendlinger ihre Heimstatt gefunden. Im Juli 2022 empfängt der österreichische Komponist hier sein Publikum zur fünften musikalischen Werkschau. Die Veranstaltungen gewähren konzentrierte Einblicke in Kendlingers facettenreiches Schaffen – von seiner frühen volkstümlichen Tanzmusik bis hin zu seinen ab 2006 vorgelegten sinfonischen Werken, aus denen eine sehr bildhafte künstlerische Handschrift herauszuhören ist.

In ihrer Rezension vom Juli 2018 hob die Leipziger Volkszeitung Kendlingers künstlerisches Schaffen im Kontext des musikalischen Grenzgängers, Kulturbotschafters und Brückenbauers zwischen Österreich und der Ukraine hervor.

Das Programm 2022 ist in Vorbereitung und wird an dieser Stelle rechtzeitig veröffentlicht.

Rückschau: Programm 2021

Sonntag, 11. Juli 2021, 19 Uhr, Philharmonie Lviv

  • FESTFANFARE Nr. 1
  • MENSCHENRECHTE, Sinfonie Nr. 3 op. 10

Anna Shumarina, Sopran | Ramón Vargas, Tenor | Stepan Drobit, Bariton

Ukrainischer Nationalchor Lviv | Vasyl Yatsyniak, Chormeister

K&K Philharmoniker | Taras Lenko, Dirigent

Keine Pause

Montag, 12. Juli 2021, 20 Uhr, Staatsoper Lviv, Spiegelsaal

  • ALPINE KLÄNGE I, Fanfare Nr. 1 für Hornquartett, K&K Hornquartett
  • Streichquartett Nr. 1 MANIPULATION op. 4a, Uraufführung, K&K Streichquartett

Pause

  • ALPINE KLÄNGE II, Fanfare Nr. 2 für Hornquartett, K&K Hornquartett
  • FRÜHE WERKE, Walzer & Polkas für Akkordeon und Streichsextett, Ivan Churylov, Akkordeonist | K&K Streichsextett

Donnerstag, 15. Juli 2021, 20 Uhr, Staatsoper Lviv, Spiegelsaal

  • UNSER VATER, Konzert Nr. 1 op. 8a für Klavier und Violoncello, Ashot Khachatourian, Pianist | Lev Sivkov, Cellist
  • TRIO-GALAXY, Klaviertrio Nr. 1 op. 11a für Klavier, Violine und Violoncello, Uraufführung, Ashot Khachatourian, Pianist | Robert Stepanian, Violinist | Lev Sivkov, Cellist

Keine Pause

Freitag, 16. Juli 2021, 19 Uhr, Philharmonie Lviv

  • HEILUNG, Meditative Dichtung für Streichorchester op. 6
  • LARISSA, Konzert Nr. 1 op. 7 für Klavier und Orchester

Pause

  • DIE ÖSTERREICH-UKRAINISCHE, Sinfonie Nr. 2 op. 9

Philipp Scheucher, Pianist

K&K Philharmoniker | Max Kendlinger, Dirigent

Planungsstand: 01.07.2021, Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten!

  • Ticket-Hotline: +38 – 032 – 25510-55
  • Unsere Reise-Empfehlungen: Flüge nach Lemberg/Lviv p.P.: z.B. von/bis Frankfurt ab ca. 360€, von/bis München ab 320€  (www.lufthansa.com); Hotels in Lviv p.P.: z.B. Hotel ASTORIA**** ab ca. 80€, BANKHOTEL***** ab ca. 110€ (div. Anbieter)

 

 

Reisen zum MK-Festival nach Lemberg

Im Juli 2021 sind Individualreisen möglich. Unsere Empfehlungen: Flüge nach Lemberg/Lviv p.P.: z.B. von/bis Frankfurt ab ca. 360€, von/bis München ab 320€  (www.lufthansa.com); Hotels in Lviv p.P.: z.B. Hotel ASTORIA**** ab ca. 80€, BANKHOTEL***** ab ca. 110€ (div. Anbieter)

Für 2022 bieten wir wieder attraktive Arrangements in Kooperation mit den Reiseveranstaltern an.

Aufnahmen