Matthias Georg Kendlinger Music Festival Lviv

 

Umschalten zu:

https://youtu.be/_XVZsHm7s0w
Compact
LocationsNational Opera Lviv, Philharmonie Lviv, Potozky Palace Lviv
First Festival2017
RepertoireCompositions by Matthias G. Kendlinger

Concerts

9

Philharmonie Lviv
Tuesday, 09.07.2019, 19:00

Eröffnungskonzert – MK Festival



  • Festfanfare Nr. 1
    Matthias Georg Kendlinger
  • Galaxy (UA)
    Konzert Nr. 1 a-Moll op. 11 für Violine und Orchester · Matthias Georg Kendlinger
  • Die Österreich-Ukrainische
    Sinfonie Nr. 2 cis-Moll op. 9 · Matthias Georg Kendlinger


10

Staatsoper Lviv
Wednesday, 10.07.2019, 19:00

Kammerkonzert – MK Festival



  • Ouvertüre zur Oper »Der Priester«
    für Klavier · Matthias Georg Kendlinger
  • Lebenslied (Song of Life)
    aus der Oper »Der Priester« für Klavier und Bass · Matthias Georg Kendlinger
  • Der verlorene Sohn
    Sinfonische Dichtung op. 2a für Klavier (UA) · Matthias Georg Kendlinger
  • Alpine Klänge
    für Hornquartett · Matthias Georg Kendlinger
  • Frühe Werke für Akkordeon und Streichsextett
    Matthias Georg Kendlinger


11

Philharmonie Lviv
Thursday, 11.07.2019, 19:00

Sinfoniekonzert II – MK Festival



  • Der Priester
    Ouvertüre zur Oper · Matthias Georg Kendlinger
  • Larissa
    Konzert Nr. 1 C-Dur op. 7 für Klavier und Orchester · Matthias Georg Kendlinger
  • Manipulation
    Sinfonie Nr. 1 es-Moll op. 4 · Matthias Georg Kendlinger


13

Philharmonie Lviv
Saturday, 13.07.2019, 19:00

Abschlusskonzert – MK Festival



  • Unser Vater
    Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 op. 8 · Matthias Georg Kendlinger
  • Menschenrechte
    Sinfonie Nr. 3 es-Moll op. 10 · Matthias Georg Kendlinger


In der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Lemberg haben die Werke von Matthias Georg Kendlinger ihre Heimstatt gefunden. Vom 9. bis 13. Juli 2019 empfängt der österreichische Komponist hier sein Publikum zur dritten musikalischen Werkschau. Die Veranstaltungen gewähren konzentrierte Einblicke in Kendlingers facettenreiches Schaffen – von seiner frühen volkstümlichen Tanzmusik bis hin zu seinen ab 2006 vorgelegten sinfonischen Werken, aus denen eine sehr bildhafte künstlerische Handschrift herauszuhören ist.

In ihrer Rezension vom Juli 2018 hob die Leipziger Volkszeitung Kendlingers künstlerisches Schaffen im Kontext des musikalischen Grenzgängers, Kulturbotschafters und Brückenbauers zwischen Österreich und der Ukraine hervor.